Zum Hauptinhalt springen

Mittwoch,17. März 2021 19:00 bis 21:15 Uhr

Ethik in der Wundversorgung - Das Philosophische Wundgespräch

Ethik in der Wundversorgung - Das philosophische Wundgespräch Ein Webseminar (nicht) nur für Wundexperten

Die moderne Wundversorgung bietet technischen Möglichkeiten in bisher nicht gekannter technischer Ausreifung.

Die Arbeit ist grundsätzlich interdisziplinär, multiprofessionell und transsektoral. Damit beginnt das Dilemma (eigentlich schon ein Trilemma). Ökonomische Bedingungen und Renditebestreben („Der marktgerechte Patient“) schränken die optimale Therapie zusätzlich ein. Und dann ist da noch die Patientin …

Über das rein naturwissenschaftlich-technische Können der Behandler hinaus tauchen Fragen auf, die in schulmedizinischen (etablierten medizinischen) Ausbildung der beteiligen Berufsgruppen nicht vorkommen: anthropologische, ethische, moralische, erkenntnistheoretische, kurz: metamedizinische Fragen.

Davon handelt das Gespräch zwischen den beiden Vertretern vermeintlich konträrer Denkstilgemeinschaften



Die Veranstaltung wurde mit 2 Rezertifizierungspunkten von der ICW/TÜV Zertifizierungsstelle bestätigt (2021-R-eL-Web-35).

Weiterführende Informationen und Anmeldung


Referenten: Dr. Alexander Risse und Prof. Dr. Gernold Wozniak