Montag, 7. Mai 2018 09:00 bis 16:30 Uhr

Auffrischungstag (nicht nur) für Wundexperten ICW
Haut und HautpflegeBrakel

Haut und Hautpflege – ein wichtiger Baustein in der Versorgung von Menschen
mit chronischen Wunden

Hautpflege ist generell ein wichtiges Thema in der Pflege. Bei der Versorgung von
Menschen mit chronischen Wunden stellen sich hier noch einmal ganz besondere
Herausforderungen. Häufig sind die PatientInnen alt mit der entsprechenden
Altershaut. Vielleicht zeigt sich besonders starke Exsudation. Hyperkeratosen mit
und ohne DFS, sehr trockene oder sehr feuchte Haut sind weitere Phänomene,
denen wir als Versorgende mit entsprechenden Maßnahmen begegnen müssen.
Viele Hautpflegeprodukte stehen zur Verfügung. Wann ist welches für wen geeignet
und welche Maßnahmen sind sonst noch wichtig und möglich bzw. notwendig.
Diesen Fragen widmen sich die Teilnehmenden in dieser Fortbildung intensiv und
praxisnah.

Diese Fortbildung ist mit 8 Punkten als Rezertifizierungsfortbildung bestätigt.

Ausführliche Informationen


    wichtige Kenntnisse über SGB XI
    Schulung – Beratung – Pflegekurs – wie wird der Bedarf abgegrenzt?
    Möglichkeiten, den Schulungsbedarf zu erheben
    Schulungen planen
    Methoden der Angehörigenschulung
    Regeln der Kommunikation in Schulungssituationen
    Erstellen eines Schulungsprotokolls
    Dokumentation und Evaluation der Angehörigenschulung
    Referent: Carsten Hampel-Kalthoff Krankenpfleger, pflegerischer Fachexperte für die Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden, Geschäftsführer ORGAMed Dortmund GmbH

    Anmeldung
    Zurück zur Übersicht