WDR-Lokalzeit aus Dortmund

Am Dienstag, den 13.01.2015 um 19:30 Uhr kam der Vorbericht in der WDR-Lokalzeit aus Dortmund (ab Minute 14:12) mit Carsten Hampel-Kalthoff als Studiogast.


Hier die Einladung zum Konzert:

Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit chronischen Wunden, ORGAMed Dortmund und der Pflege-Therapie Stützpunkt für Menschen mit chronischen Wunden laden Sie herzlich zum Neujahrskonzert ein:

am 14. Januar 2015 um 17:00 Uhr

im Vortragssaal des Klinikum Westfalen in Dortmund-Brackel

Unter dem Motto "Lebensqualität trotz und mit chronischen Wunden wiedergewinnen und erhalten" leitet Frau Prof. Maria Friesenhausen-Balkenhol, selbst betroffene Patientin, das Neujahrskonzert. Sie hat mit Schüler/innern und Studenten/innen eine musikalische Reise durch mehrere Musik-Epochen und Stilrichtungen zusammengestellt.

Der Eintritt ist frei, jedoch ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich persönlich oder telefonisch (0231 / 31 77 84 31)  im Pflege-Therapie Stützpunkt oder per e-mail an. Vielen Dank.

Das Programm u.a. :

Liedblock
"Lachen und Weinen", "Geheimes", "Heidenröslein" von Schubert
"Die Bescheidene", "Die Gefangene", "Der Apfel" Duette von Dvorak
"Die Alte", "Die Warnung", "Der Zauberer" von Mozart
"So wahr die Sonne scheinet", "Wenn ich ein Vöglein wär", "Maiglöckchen" Duette von Schumann

Musiktheater-Block
"Wir armen Mädchen (Waffenschmied)" von Lortzing
"Welche Wonne, welche Lust (Entführung)", "Sagt holde Frauen und Nun vergiss leises Flehen (Figaro)" von Mozart
"Caro mio ben" von Guiseppe Giordani
"Liebe, du Himmel auf Erden (Paganini), "Ich bin verliebt (Schön ist die Welt) von Léhar
"Ich schenk mein Herz (Die Dubarry) von Carl Millöcker
"O solé mio" von Eduardo di Capua
"Ich bin die Christel von der Post (Vogelhändler)" von Carl Zeller
"Juliska (Maske in Blau) von Fred Raymond

"I don't know how to love him (Jesus Christ Superstar)" und "Gus, der Theaterkater (Cats)" von A.L. Webber
"Embraceable you" von Gershwin
"Somewhere und I feel pretty (Westside Story)" von Leonard Bernstein
"Moon river" von Johnny Mercer und Henry Mancini
"Over the rainbow (Zauberer von Ozz)" von Quincy Jones
"Oh, Lady be good" von Gershwin

Änderungen vorbehalten.